Bauchschläferkissen

Bauchschläferkissen – Wie sehr beeinflussen die richtigen Bettwaren den erholsamen Schlaf?

Bauchschläferkissen: Den Körper strecken auf einer guten Matratze und kuscheln in Decken und Kissen bildet einen großen Teil der Schlafkultur. Wenn diese drei Punkte bei Ihnen stimmen, kommt Ihr Körper zur Ruhe.

Viele Zonen Ihres Körpers brauchen dabei etwas Hilfe. Weil gerade die Lage Ihres Kopfes großen Anteil an ruhigem Schlaf hat, kaufen Sie sich dafür das richtige Kissen.

Ihre Lage im Schlaf ist dabei sehr wichtig. Rücken-, Seiten- oder Bauchlage brauchen ein Kissen für den Kopf, welches ausgleicht und stützt.

Weil die Lage auf dem Bauch im Schlaf besonders ist, hilft hier sehr gut ein echtes Bauchschläferkissen.


Was ist ein Bauchschläferkissen?

Tempur Bauchschläferkissen

Mit einem Bauchschläferkissen ist ein Kissen gemeint, welches den Kopf so viel wie nötig stützt. Dabei ist es nicht zu bauschig, um die Atmung nicht zu stören.

Die Liegeposition auf dem Bauch dreht in der Regel den Kopf über den Nacken auf eine Seite. Die Muskeln im Nacken werden überdehnt und können sich nicht lockern. Dabei drückt sich oft der Rücken ein wenig in der Art eines Hohlkreuzes durch. Das Ergebnis sind häufig Kopf- und Nackenschmerzen, die durch ein Bauchschläferkissen vermieden werden.

Form und Füllung eines Bauchschläferkissen weichen vom üblichen Kissen ab und gehen auf die Besonderheit der Bauchlage ein.

 


Wie sieht ein Standard Buchschläferkissen aus?

In den meisten Betten gibt es für den Schlaf ein Kissen mit dem Maß 80 x 80 cm oder 40 x 80 cm. Es hat eine bauschige Füllung aus Federn, Daunen oder Faserbällchen und umrahmt förmlich den aufliegenden Kopf.

Wer gerne auf dem Rücken schläft, ist hier gut bedient. Wer gerne etwas höher den Kopf legt, ist auch beim richtigen Kissen angekommen. Wer jedoch auf dem Bauch schläft, kann in der „Menge des Kissens“ Probleme bekommen. Deren dicke Füllung gibt stark nach und die Atmung wird gestört.

Ein Bauchschläferkissen geht dagegen auf die Besonderheit der Lage mit seiner Größe und Stärke ein.

Unser Tipp falls Sie Hüfpolster für Kinder suchen: Hier finden Sie weitere Informationen dazu: Hüpfpolster


Bauchschläferkissen warum?

Bauchschläferkissen - Tempur Bauchschläferkissen

 

Dieses Kissen gibt dem Kopf Halt in der Lage auf einer Wange. Es stützt dabei so sanft und niedrig, dass der Nacken nicht überdehnt. Schultern und Rücken können locker liegen. Arme und Beine müssen nicht mehr für Ausgleich sorgen. Das System Ihrer Muskeln arbeitet sonst im Schlaf hindurch und kann nicht entspannen.

Wer auf dem Bauch schläft, führt oft die Arme vorbei am Kopf nach vorne. So liegt Ihr Gesicht wie in einem Rahmen oder sogar auf den Armen. Hier können schnell Durchblutungsstörungen in den Armen, verbunden mit Kribbeln, entstehen. Die Folge ist ein Schlaf, der oft unterbrochen wird.

 

Ein Bauchschläferkissen ist eher flach. Die Atmung wird nicht behindert. Liegt statt dessen der Kopf in einem hohen Kissen, muss z. T. der Mund zum Atmen geöffnet werden. Es kommt selbst in der Bauchlage auf diese Weise zu unangenehmem Schnarchen.

 

Welche Füllung ist für ein Bauchschläferkissen gut?

Sie haben eine große Auswahl bei der Füllung von Viskoseschaum, Vlies, Faserkugeln, Gel oder sogar Wasser.

Nehmen Sie z. B. ein Tempur Bauchschläferkissen, so hat dieses eine Füllung aus Mikroflocken. Sie sind so fest im Kissen, dass sie nicht rutschen und doch so locker, dass der Kopf nur leicht einsinkt.

Ein Schaum aus Viskose ist so feinporig, dass er immer wieder in seine Grundform zurückkommt, wenn der Kopf bewegt wird. Die Stützkraft hält Kopf und Nacken ohne die Muskeln zu belasten. Mund und Nase bleiben frei und können atmen.

Auch ein Bauchschläferkissen mit einer Füllung aus Gel verfügt über diese guten Eigenschaften. Eine solche Füllung ist jedoch nicht selbst zu waschen. Hier müssen Sie auf einen guten Bezug achten.

Mit einer kleinen Füllung aus Wasser ist ein weiteres Bauchschläferkissen zu kaufen. Es passt sich sehr genau der Kopfform an und nimmt dabei jeden Druck. Eine Haltung, die auf einem Wasserbett bereits als Wohltat empfunden wird, findet hier ihre Fortsetzung.

 

Welche Größen sind optimal bei einem Bauchschläferkissen?

Nicht gut ist das Maß eines Standardkissens. Dessen 80 x 80 cm drücken viel zu viel von der Füllung in das Gesicht. Selbst nach eigenem Wunsch in Form gedrückt liegt der größte Teil der Füllung irgendwann störend im Gesicht.

Schlanke Höhen bis etwa 13 cm sind richtig gut. Als Rechteck oder Quadrat reicht eine Länge der Kanten von 40 cm bis 80 cm. Ein Tempur Bauchschläferkissen weicht mit seiner besonderen Form (wie eine Blüte oder ein Schmetterling) von geraden Seiten ab.

Die Füllung hat zudem wesentlichen Einfluss auf das Gewicht. Es gibt Schwankungen zwischen 800 g bis 2.000 g.

 

Welches Bauchschläferkissen?

Bauchschläferkissen kaufen

 

Sie stehen vor der Menge an Größen, Gewichten und Füllungen und haben damit die Qual der Wahl. Jetzt nehmen noch Besonderheiten Ihrer Schlafgewohnheiten Einfluss auf Ihr Bauchschläferkissen.

Wie liegen Ihre Arme im Schlaf? Sind beide oder nur einer nach vorne gestreckt, umrahmen sie Ihren Kopf oder liegen z. T. unter dem Kissen? Ist der Arm auf der gleichen Seite, auf der Ihr Kopf liegt, vor dem Gesicht, wird die Atmung behindert. Es entsteht vielleicht sogar ein Mangel an Sauerstoff, da die Luft zum Atmen nur begrenzt ausgetauscht wird. Ist dieser Arm jedoch am Körper entlang gelagert, entsteht diese Gefahr nicht.

Ein kleines Kissen mit Aussparungen an allen vier Seiten, wie ein Tempur Bauchschläferkissen, greift hier vorbeugend ein. Indem Ihr Kopf seitlich auf diesem Kissen liegt, bleiben immer Freiräume in den Aussparungen. Selbst wenn beide Arme das Kissen begrenzen, ist hier immer noch Raum für den Luftaustausch.


Welche Dinge gilt es bei einem Bauchschläferkissen noch zu bedenken?

Etwa 13 % der Deutschen schlafen auf dem Bauch. Sind sie dann auch noch Allergiker, ist die richtige Wahl des Kissens besonders wichtig. Noch dichter kommen ihre Nase oder der Mund nicht in Kontakt mit möglichem Hausstaub oder Milben.

Ein Bauchschläferkissen mit einer Füllung aus Gel, Wasser, Viskoseschaum oder Mikrofaser hat dieses Problem erst gar nicht. Der dazu passende Bezug muss immer (auch als Nichtallergiker) gut zu waschen sein. In der Bauchlage gelangt leicht etwas Speichel auf das Kissen. Auch Schweiß und Hautschüppchen sind nicht zu vermeiden. Bei etwa 60 °C in der Waschmaschine wird der Bezug schnell wieder sauber und frisch.

Prüfen Sie vor dem Kauf Ihres Bauchschläferkissen, ob Bezüge zum Wechseln erhältlich sind.


Was kann ein gutes Bauchschläferkissen kosten?

Die Form und das Material haben Einfluss auf den Preis. Ein Zertifikat nach Oeko Tex Standard 100 zeichnet bereits gutes Material aus.

Einfache Bezüge gibt es mit Reiß- oder Klettverschluss in einer neutralen Farbe (häufig weiß oder beige). Möchten Sie Ihr Kissen nicht zu sehr von der übrigen Bettwäsche absetzen, nehmen Sie doch einen bunten Bezug. Deren Auswahl hat dann zwar einen etwas höheren Preis, stört jedoch nicht die Optik der Bettwäsche.

Das Tempur Bauchschläferkissen wird gerne aufgrund seiner Form in bunter Farbe auch als Deko genommen. Hier ist eine große Auswahl vorhanden.

Alle Faktoren schlagen sich im Preis zwischen 30 und 150 Euro nieder.


Hefel weiß Bauchschläferkissen 80 x 80 cm

€ 36,95*€ 39,95inkl. MwSt.
*am 1.07.2019 um 9:14 Uhr aktualisiert

€ 29,95*inkl. MwSt.
*am 1.07.2019 um 9:14 Uhr aktualisiert

 

 

 

 

 

weiter zur Kategorie > Seitenschläferkissen < > Nackenstützkissen < > waschbare Kopfkissen <

oder > Matratzen für Kinder <

Bauchschläferkissen
5 (100%) 5 Bewertung[en]

Inhaltsverzeichnis