Gästematratzen

Was ist zu tun, wenn spontan Gäste über Nacht bleiben?

Wer auf diese Fälle vorbereitet sein will, braucht eine Schlafgelegenheit. Neben vielen Provisorien sind wirklich gut Gästematratzen geeignet.

Obwohl z. B. die Couch im Wohnzimmer auch möglich ist, spricht so viel mehr für Gästematratzen. Auf diesen haben nicht bis zum letzten Moment alle Gäste gesessen. Kaum ein Haushalt hat noch ein offenes Laken. Spannbettlaken lassen sich schwer über eine Couch ziehen. Die Couch oder jede andere rasch geschaffene Lösung ist höchstens für eine Nacht gedacht. Für mehrere Nächte ist der ständige Auf- und Abbau sehr störend für alle Beteiligten.

Gästematratzen haben zudem den Vorteil, dass sie in dem Raum auszubreiten sind, wo der Gast etwas Ruhe und Privatsphäre bekommt.

 


Jetzt auch Barrierefrei! (Audio für Menschen mit Sehschwäche oder Leseschwäche –  Lassen Sie sich diesen Text vorlesen!)


Welche Arten von Gästematratzen gibt es im Handel?

Gästematratzen gibt es zum Falten, Rollen und Aufblasen. Die verschiedenen Arten haben alle ihre Vorzüge oder kleine Nachteile gegeneinander.

Sie sind jedoch immer in mehreren Größen zu kaufen.

Für Sie entscheidend ist der Platz zum Verstauen oder Aufbauen.

 

 


Wie sind Gästematratzen zum Falten aufgebaut?

Diese Art von Schlafstätte besteht aus drei quadratischen Blöcken aus Schaumstoff. Dieser Schaumstoff ist in mehreren Qualitäten zu kaufen und nimmt damit Einfluss auf den Schlaf. Viscose-, Kalt- oder elastischer Komfortschaum weist verschiedene Dichten auf. Die Gästematratzen sind somit unterschiedlich weich oder fest. Eine mittlere Härte passt immer.

Die drei Blöcke sind jeweils für sich mit einem Bezug umkleidet, der eine schmale Verbindung dazwischen schafft. So kann in Art von Zick Zack-Faltung aus einer langen Fläche ein Sitzblock werden und umgekehrt.

Der Stoff besteht aus einer festen Qualität, die trotzdem nachgibt. Einer der drei Blöcke ist am besten mit einer Grifflasche versehen, was das Falten und Transportieren erleichtert.

Je nach Modell gehört zu dieser Art Gästematratzen ein den Sitzblock umkleidender Bezug.

 

Wie sehen sie aus, die Gästematratzen zum Rollen?

Hier steht von Anfang an eine vollwertige Matratze zur Verfügung. Sie ist werksseitig gerollt (schön klein). Doch nach dem ersten Einsatz kann sie nicht wieder eingerollt werden und braucht den Platz ihrer Länge.

Sie muss später immer nur bezogen und ausgelegt werden. In den Zeiten ohne Einsatz passt sie evtl. unter ein hohes Bett oder auf einen Schrank. Nicht gut wäre ein Platz im Keller, in der Garage oder dem Dachboden. Die hier immer vorhandenen Temperaturschwankungen führen zu Schimmelbildung oder zumindest einem leicht muffigen Geruch.

 

 


Was bieten Gästematratzen zum Aufblasen?

Der größte Vorteil ist vor allen Dingen deren platzsparende Aufbewahrung. Ohne Luft passen sie in jede Schublade und in jeden Schrank.

Diese Form der Gästematratzen ist sowohl selbstaufblasend oder mit einer Pumpe zu befüllen. Das Auslassen der Luft nach Gebrauch ist vielleicht etwas lästig, macht die Matratze jedoch wieder sehr schön klein.

Von allen drei Varianten sind Gästematratzen zum Aufblasen diejenigen mit der größten Liegehöhe. Diese erreicht, je nach Modell, etwa 50 cm. So kommen selbst Menschen mit körperlichen Einschränkungen bequem auf die Schlaffläche.

 

 


 

Welche Größen werden bei Gästematratzen angeboten?

Gästematratzen kaufen - Gästematratzen TestIn der Länge liegen alle bei etwa 200 cm. Die Version zum Falten und Rollen schwankt mit Breiten zwischen 80 und 100 cm. Nur Gästematratzen zum Aufblasen sind auch für mehr als eine Person gedacht. Breiten von 140 bis 180 cm gibt es zu kaufen.

Während die aufblasbare Matratze eine angenehme Höhe von etwa 50 cm aufweist, liegen die anderen Arten eher bei 12 cm und damit sehr flach auf dem Boden.

Sie selbst werden wissen, welche Personen bei Ihnen zu Gast sind und evtl. übernachten. Schaffen diese den niedrigen Ein- und Ausstieg, sind auch die fertigen Matratzen eine gute Wahl. Evtl. weichen Sie selbst auf die Gästematratzen aus und bieten das eigene Bett dem Gast.

 

 


Wo passen Gästematratzen jederzeit hin?

Kinder lieben es, wenn ihre Freunde bei ihnen schlafen dürfen. Hier ist die Matratze zum Falten perfekt. Wenn der Besuch wieder weg ist, bleibt ein Sitzhocker, der in der kleinsten Ecke stehen kann.

Auch im Wohnzimmer ist auf dem Teppich bestimmt Platz.

Wer gerne Camping macht, liegt auf Gästematratzen zum Falten deutlich weicher und wärmer als auf einer Isomatte. Der so begrenzte Platz im Zelt wird wieder größer, wenn das Element gefaltet zum Sitzen einlädt. Stellen Sie zwei Teilstücke zu einem umgekehrten V auf, dann wird beinahe ein bequemer Sessel daraus.

Selbst wenn Sie bereits ein Gästezimmer möbliert zur Verfügung stellen können, ist oft nur Platz für eine Person im Bett. Schaffen Sie doch eine zweite Schlafstelle durch die mobilen Gästematratzen.

 

Was spricht für oder gegen die verschiedenen Varianten?

Eine Rollmatratze ist nur im Erstgebrauch schön handlich zu bewegen. Später bleibt sie immer sperrig und muss irgendwo verstaut werden. Sie ist jedoch die Matratze, die den höchsten Komfort beim Liegen bietet.

Eine Faltmatratze ist am schnellsten (in Sekunden) auf- und wieder abgebaut. Sie ist weich (evtl. zu weich) und warm. Nach Gebrauch muss sie nicht irgendwie verstaut werden, sondern hat einen täglichen zweiten Nutzen als Sitzblock.

Die Gästematratzen zum Aufblasen haben eine schöne Höhe. Sie sind, zum Beispiel ideal beim Camping, wasserabweisend. Sie sind jedoch aus Kunststoff. Achten Sie bei Ihrem Kauf darauf, dass dieser ohne Schadstoffe ist. Auch ist hierbei ein Luftaustausch im Inneren nicht möglich. In der heißen Jahreszeit muß mit erhöhtem Schwitzen gerechnet werden. Mit einer mechanischen Pumpe dauert die Füllung recht lange. Eine elektrische Pumpe benötigt einen Stromanschluss und ist ziemlich laut. Bei längerem Gebrauch muss von Zeit zu Zeit nachgepumpt werden.

 

 


Statten Sie Ihrem Übernachtbesuch die Schlafstätte gut aus

Die Stoffbezüge sind fast immer fest vernäht. Aus hygienischen Gründen ziehen Sie doch einfach ein Spannlaken darüber. Mit schönen Kissen und Decken haben Sie am Ende des Tages ein herrliches Bett für den Gast.

Für die eine oder andere Version sind Modelle zu kaufen, die zwischen 30 und 100 Euro liegen.


Japanwelt '8BW' Baumwollfuton 'Japan' 130x200cm Kornblumenblau

€ 235,00*inkl. MwSt.
*am 22.11.2019 um 18:32 Uhr aktualisiert

 

 

 

 

 

 

weiter zur Kategorie > Bauchschläferkissen < > Nackenstützkissen < > waschbare Kopfkissen < > > Kindermatratzen < > Seitenschläfermatratzen < > Matratzen für Reisebetten < > elektrische Lattenroste < > Breckle Matratzen < > Frankenstolz Matratzen < > Seitenschläferkissen <

Inhaltsverzeichnis